Referenzen

Vorträge

Seit über 10 Jahren halte ich juristische Fachvorträge, z.B. im Arbeitsrecht, im Erbrecht und im Behindertenrecht.

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Vortragstätigkeit ist das Spezialthema „Behindertentestament“. Als Vater einer Tochter mit Down-Syndrom kenne ich die besonderen Lebenssituationen von Eltern, die ein Kind mit Behinderung haben und sehe den notwendigen Regelungsbedarf.


zum Spezialthema "Behindertentestament"

Vorträge zu den Besonderheiten des Behindertentestaments habe ich bereits in den verschiedensten Einrichtungen der Behindertenhilfe u.a. bei der Lebenshilfe, dem Sozialdienst katholischer Frauen, der Autismus-Ambulanz sowie zahlreichen Betreuungsvereinen, Werkstätten und Förderschulen gehalten (s. Referenzen)

Sollten Sie Interesse zu meinen Vorträgen haben, können Sie mich gerne ansprechen.
(Einen Vortrag zum Thema "Behindertentestament" finden Sie hier)

Medien

Auch in den Medien bin ich verschiedentlich präsent, u.a. als Autor von Artikeln und juristischen Schriften und als Experte in "ARD-Ratgeber Recht" zum Behindertentestament.

(hier gelangen Sie zu dem Beitrag, der ausgestrahlt wurde).


Aufnahmen für den "ARD-Ratgeber Recht"
Referenzen

u.a. gehaltene Voträge:

  • Lebenshilfe Bad Dürrenberg e.V.
  • Lebenshilfe Dessau e.V.
  • Lebenshilfe Quedlinburg e.V.
  • Betreuungsverein Potsdam
  • Eltern helfen Eltern
  • Wohnheim Maria Frieden
  • Betreuungsverein der Volkssolidarität
  • Nordberliner Werk
  • Autismus Ambulanz
  • Arbeiterwohlfahrt Bernau
  • Epilepsiezentrum Berlin-Brandenburg
  • Lebenshilfe Berlin
  • Lebenshilfe-Werk Magdeburg gGmbH
  • Lebenshilfe Ostfalen gGmbH
  • Lebenshilfe Halle e.V.
  • Lebenshilfe Bördeland gGmbH
  • Lebenshilfe Burg e.V.
  • Lebenshilfe Schönebeck e.V.
  • gemeinschaft GmbH
  • Sozialdienst katholischer Frauen
  • Oberlinhaus Potsdam
  • verschiedene Förderschulen
  • Angehörige psychisch Kranker Landesverband Berlin

u.v.m.